Muster zum Ablauf von WebMiniForum

Thema: Beispiel aus früheren WebMiniForen

Der folgende Ablauf dient als Muster für einen typischen Ablauf der WebMiniForen. Die hier beschriebenen Vorträge und Teilnehmerfirmen sind aus früheren WebMiniForum in 2021. Das hier beschriebene WebMiniForum findet so nicht statt.

13:15 - 13:25 Cometogether und Kurzvorstellungen von Teilnehmern
13:25 - 13:30 Begrüßung und Hinweise zum WebMiniForum
13:30 - 13:45  Finding a better way… in Post Processing
One partner – many AM Solutions
Schamberger, Tobias, AM Solutions, Marke der Rösler Group
13:45 - 13:55  Automatisierung der Additiven Fertigung
Neck, Maximilian; ProductionToGo GmbH
13:55 - 14:05  Automatisiertes Entpulvern von Metall- und Kunststoffteilen
Hartmann, Andreas; Solukon Maschinenbau GmbH
14:05 - 14:15  Werkzeuglose Fertigung von brillianten, thermoplastischen Kunststoffteilen für Endverbraucher durch PBF & chemische Glättung
Pfefferkorn, Florian; LuxYours e.K. 
14:15 - 14:20  Kleine Details, großer Unterschied! Höchste Detailgenauigkeit mit SLS-FDR von 1zu1
Schrittwieser, Markus; 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG 
14:20 - 14:30  Metall 3D-Druck in einer ganzheitlichen Prozesskette
Schwarz, Philipp; Rosswag GmbH
14:30 - 14:45  Kurzvorstellung weiterer virtueller Aussteller/Referenten, Fragen und Hinweise zu den bilateralen Gesprächen

Beschreibung der virtuellen Aussteller mit Link zu Ad-Hoc Gesprächszeiten bzw. Anfrage zu bilateralen Gesprächen ab 14:45 Uhr

Bei den ersten beiden Firmen wurden beispielhaft Zeiten für Ads-Hoc Gespräche und bilaterale Gespräche aufgezeigt. Den Ablauf am Nachmittag ab 14:45 legen die Firmen selbst fest. Hier wird nur der Ablauf dargestellt und die Links gesetzt.

Logo AM Solutions
AM Solutions, eine Marke der Rösler Gruppe bietet Ihnen umfangreiches Maschinenportfolio für jegliche Herausforderungen des Post Processings an. Unabhängig ob Auspacken, Entpulvern, Entfernen von Stützstrukturen oder Färben – durch unser übergreifendes Know-how im Bereich Additive Manufacturing und langjährige Erfahrung in der Oberflächentechnik können wir Ihnen für jeden Nachbearbeitungsschritt, unabhängig von Material und Druckverfahren, die optimale Lösung aus einer Hand bieten.

Web: www.solutions-for-am.com
Zoom Meeting von 14:45 bis 15:30 mit Vortrag von 14:45 - 15:00 Uhr: www.zoom.....
Mail-Adresse für Anfrage biilateraler Gespräche ab 15:30 Uhr : ...@rosler.com
Bild von ProductionToGo
ProductionToGo GmbH ist Ihr zertifizierter 3D-Druck Fachhändler für industrielle und professionelle 3D-Drucklösungen. Es wird gezeigt, wie modernste Automatisierungstechnik und die Nutzung von Roboterzellen das Produzieren von hunderttausenden Bauteilen pro Jahr ermöglichen.

Web: www.production-to-go.com
MS Teams Meeting von 15:00 bis 16:00 www.....
Mail-Adresse für Anfrage paralleler biilateraler Gespräche ab 14:45 Uhr: ...@production-to-go.com
Anlage von Solukon
Solukon Maschinenbau GmbH ist Hersteller von Systemen zur Pulverentfernung von strahlgeschmolzenen Metall- bzw. Kunststoffbauteilen der additiven Fertigung. Das Augsburger Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von AM-Systemen und zugehörigen Peripheriegeräten und bietet eine breite Palette industrieller Pulververarbeitungssysteme an.

Web: www.solukon.de
Beschreibung je nach Zeitplan des virtuellen Ausstellers
Teil vor und nach Glättung
LuxYours e.K. ist Ihr Partner für die chemische Glättung von additiv gefertigten Kunststoffteilen.
LuxYours veredelt Ihre Laser-Sinter, Multi Jet Fusion, Binder Jetting, HSS oder FDM Teile in Rekordzeit. Wir erzeugen auf Ihren Teilen eine geschlossene, stabile und glänzende Oberfläche, durch gezielte Verflüssigung des Grundwerkstoffes. Weiterhin vertreiben wir mit der LUCMatic 700 eine diesbezügliche Anlage.

Web: www.luxyours.com
Beschreibung je nach Zeitplan des virtuellen Ausstellers
1zu1 FDR-Sinterteil
1zu1 Prototypen GmbH & Co KG produziert Prototypen, Kleinserien- und Serienteile in höchster Präzision.
In Bereich der Folgetechnologien bietet 1zu1 Lackieren, Chemisch Glätten, Spritzkitten, Strukturieren, Infiltrieren, Polieren, Trovalisieren, Bedrucken, Laserbeschriften, Bedampfen, Metallisieren, Heißfolienprägung und Heißdruckimprägnieren an.
Die Fine-Detail-Resolution-Technologie (FDR-Sintern) von EOS, eine brandneue Technik, ermöglicht filigranste Strukturen mit hochfeinen Oberflächen im 3D-Druck zu realisieren. Eine optimale Anwendung für Siebe, kleine Kanäle oder individuelle Minibauteile ab einer Größe von 5x5x5 mm und der Schichtstärke von 0,04 mm.

Web: www.1zu1prototypen.com
Beschreibung je nach Zeitplan des virtuellen Ausstellers
Rosswag 3D Parts
Rosswag Engineering ist der Experte für den anspruchsvollen Metall 3D-Druck. Mit der ganzheitlichen Prozesskette fertigt Rosswag Engineering individuelle Prototypen und hochkomplexe Serienbauteile, beispielsweise für die Halbleiterindustrie oder den Energiemaschinenbau. Mit der eigenen Metallpulvererzeugung werden in einer weltweit einzigartigen Prozesskette immer wieder neue Werkstoffe für den Metall 3D-Druck qualifiziert und von der Idee bis zur Serienreife begleitet.

Web: http://www.rosswag-engineering.de
Beschreibung je nach Zeitplan des virtuellen Ausstellers

zurück zur Hauptseite der WebMiniForen >>